Unser Team im hessischen Rundfunk!

Das Hessen-Derby am vergangenem Samstag hatte nicht nur ein erfreuliches Ende sondern wurde auch in der Hessenkonferenz im Hessischen Rundfunk im Rahmen der Sendung "Heimspiel! am Samstag" ausgestrahlt.

Darüber hinaus begleitete der HR Quadri Aruna auf seinem Weg in die Halle und wurde in der gestrigen "Hessenschau" portraitiert.

Schaut doch mal rein:

Hessenkonferenz

Hessenschau (ab Minute 16:41)

Favoritenrolle erfüllt - Fulda ist die Nummer eins in Hessen!

Mit einem 3:1 Sieg im Derby gegen den TTC OE Bad Homburg schließt der TTC die Lücke Richtung Tabellenmittelfeld und ist nun auf dem 9. Platz punktgleich mit Werder Bremen und Saarbrücken. Der Abstieg auf einen Nichtabstiegsplatz ist gleichzeitig auf 6 Punkte angewachsen.

In der gewohnten Aufstellung Ruwen - Fan Bo und Aruna auf Position drei ging es gegen die ohne Gustavo Tsuboi angetretenen Bad Homburger diesmal nicht bis ins Schlussdoppel. 

Entscheidend hierfür waren die zwei knappen 3:2 Siege von Ruwen gegen Lev Katsmann und im entscheidenen Spiel gegen Rares Sipos. Im ersten Match tat sich Ruwen als klarer Favorit gegen Katsman nach einer 2:0 Führung noch überraschend schwer und brauchte fünf Sätze. Im zweiten Spiel konnte Ruwen dann überzeugen - gegen den Rumänen Sipos, der zuvor Fan Bo Meng in drei knappen Sätzen mit 9:11, 10:12 und 7:11 schlagen konnte, konnte Ruwen sowohl mit toller Ballonabwehr als auch mit aggresivem Tischtennis überzeugen.

Quadri konnte heute auch auf Position drei wieder überzeugen - gegen Maksim Grebnev, der es am 6. Spieltag gegen Timo Boll bis in den 5. Satz schaffte, ließ Quadri gar nichts anbrennen und ebnete mit 11:8, 11:5 und 11:9 den Weg Richtung Sieg.

Wir sind daheim weiterhin ungeschlagen - so kann es weitergehen!

Mit einem Sieg gegen Grenzau am 04.12. können wir weitere Plätze in der Tabelle gut machen!

TTC auswärts weiter mit Problemen

Zwei Niederlagen musste der TTC am Wochenende einstecken. Am Freitag verloren unsere Jungs unglücklich gegen den Post SV Mühlhausen mit 1:3 und mussten dann am Sonntag schon wieder im Pokal gegen Ochsenhausen ran: hier gab es eine 0:3 Niederlage.

Gegen die Thüringer am dritten Spieltag der TTBL-Saison machte Steffen Mengel für Mühlhausen den Unterschied: Mit einem 3:1 gegen Fan Bo und einem hauchdünnen 3:2 Sieg gegen Quadri Aruna holte er die entscheidenen beiden Punkte. Quadri konnte immer wieder Kämpferherz beweisen und holte mehrfach gegen den starken Mengel hohe Satz-Rückstunde auf. Er holte auch den einzigen Punkt für Fulda gegen den Doppel-Vizewelmeister Ovidiu Ionescu.

Am Sonntag ging der TTC dann als klarer Außenseiter ins Spiel, denn gegen die Top-20 Spieler Gauzy(19) und Calderano (6)  sollte es schwer werden. Fan Bo verlor 0:3 gegen Calderano, dann aber gab es Hoffnung für das Fuldaer Team. Man konnte erkennen, dass Ruwen langsam wieder in seine alte Form zurück findet und konnte gegen Kanak Jha (Weltrangliste 27) das Spiel lange offen gestalten. Letztlich musste er im fünften Satz dann doch dem Amerikaner gratulieren.

Quadri war nun Fuldas letzte Hoffnung, verlor aber gegen Gauzy alle drei Sätze knapp.

Wir freuen uns dennoch auf das kommende Spiel am Sonntag auswärts gegen Wang Xi und den ASV Grünwettersbach!

Duell der Giganten: Quadri Aruna gegen Matthias Falck am Sonntag in Fulda!

Es könnte ein ganz heißes Spiel am Sonntag geben - Der Playoff-Kandidat Werder Bremen ist in Fulda zu Besuch!

Uns erwartet unter anderem das Spiel Matthias Falck (Nummer 9 der Welt) gegen unseren Neuzugang aus Nigeria: Quadri Aruna ( Nummer 20 der Welt)! 

Aber nicht nur auf Quadri darf man gespannt sein:

Unser "Fuldaer Jung" Fan Bo Meng will dieses Jahr noch mehr Spiele als letztes Jahr gewinnen und Ruwen wird sowieso wieder spektakuläres Tischtennis abliefern.

Sichert euch also noch schnell eines des letzten Tickets und kommt am Sonntag, 27.09. um 15 Uhr in die Wilmingtonhalle!

Gerade in Zeiten von begrenzen Zuschauerkapazität brauchen wir eure Unterstützung!

 

 

 

Bitte habt Verständnis für die durch die Corona-Pandemie bedingten Einschränkungen(Mundschutz bis zum Platz, Einbahnstraßensystem und Kontaktverfolgung).

2. Mannschaft überrollt beim Saisonauftakt den TTS Borsum!

Keine Chance hatte am gestrigen Samstag der Aufsteiger TTS Borsum bei ihrer Eröffnungspartie in der 3. Bundesliga. Die ohne Nummer 1 und 2 angereisten Borsumer konnten gegen unsere nahezu in Bestbesetzung angetretene 2. Mannschaft wenig Gegenwehr leisten: Mit Vater und Sohn Meng, Benno Oehme und Sven Hennig war unsere Zweite erstmal als klarer Favorit ins Rennen gegangen.

Überraschend spannende Spiele gab es sicherlich im vorderen Paarkreuz zu sehen: Der stark aufspielende Marius Hagemann führte schon 2:0 gegen Qing Yu Meng und vergab gegen unseren Bundesliga-Trainer sogar zwei Matchbälle. Auch Fan Bo musste gegen Hagemann fünf Sätze lang kämpfen. Im hinteren Paarkreuz zeigten zwar die Ersatzspieler Conny Schmidt und Materialspieler Patrick Landsvogt gute Leistungen, konnten aber letztlich gegen Benno und Sven nur einen Satz einfahren.

Am 10.10. spielt unsere Zweite dann gegen Meisterschaftsfavorit Champions Düsseldorf, das nächste Heimspiel findet am 24.10 gegen den TSV Bargteheide statt.

Der Vorrunden-Spielplan steht fest!

Wir eröffnen die Saison gegen den TSV Bad Königshofen am kommenden Sonntag um 15 Uhr. 

 

Seid ab 15 Uhr live dabei unter https://tischtennis-deutschland.tv/ttbl/ttc-ttbl-rhoensprudel-fulda-maberzell-oe-bad-homburg !

Happy Birthday, Quadri Aruna!

Wir wünschen dir und deiner Familie von Herzen alles Gute!

Fulda trifft im Pokal-Achtelfinale auf Ochsenhausen!

Diese Woche wurde auch die Auslosung für das kommende Pokal-Achtelfinale bekannt:

Ochsenhausen ist sicher ein schweres Los aber mit unserem neuen Team brauchen wir uns nicht zu verstecken!

Ausblick auf die neue Saison - Der Vorstand im Gespräch!

Was erwarten den TTC in der neuen Saison? Wie könnte sich der Corona-Virus auf die TTBL auswirken? Das und vieles mehr erfahrt ihr in unserem Interview mit Osthessen-News. Einfach auf die Überschriftszeile klicken.

Bundesfrewillige(n) gesucht!

❗️Für die neue Saison suchen wir eine(n) Bundesfreiwillige(n)! ❗️ Viele kennen das: Nach der Schule ist man ja oft erstmal etwas ratlos, wie es weitergehen soll. Wie wär´s mit einem Bundesfreiwilligendienst beim TTC? Ihr erhaltet interessante Einblicke in das Geschehen bei einem TT-Bundesligisten. Ihr gestaltet die neue Saison tatkräftig mit und natürlich kommt ihr auch mit den Profis in Kontakt!

Die TTBL hat einen neuen Meister! Wir gratulieren dem 1.FC Saarbrücken-TT zum Titel! Im Endspiel gab es 3:1 gegen die TTF Liebherr Ochsenhausen.

Die TTBL Playoffs starten!

Morgen um 13 Uhr wird Saarbrücken gegen Werder Bremen in Saarbrücken spielen - unter Ausschluss von Zuschauern und ohne Rückspiel bzw. "best of three".

Am Donnerstag um 13 Uhr kämpfen dann Borussia Düsseldorf und Liebherr Ochsenhausen um den Finaleinzug. Das zweite Halbfinale findet im Arag Court Düsseldorf unter gleichen Bedingungen statt.

 

Das große Finale ist dann am Sonntag, 14 Juni um 14 Uhr.

 

ALLE SPIELE SIND LIVE AUF EUROSPORT ODER AUF SPORTDEUTSCHLAND.TV ZU SEHEN!

 

TTC verpflichtet 23-Jährigen Hong Kong Chinesen Lam Siu Hang

Unser Team ist komplett! Mit der Verpflichtung des Hong Kong Chinesen Siu Hang Lam sind wir nun bestens für die kommende Saison gerüstet. Lam ist derzeit Hongkongs Nummer zwei und die Nummer 95 der Welt.  Der 23-Jährige hatte im U21-Wettbewerben viel von sich hören gemacht:

Er gewann 2017 die Qatar Open und schlug den Superstar Tomikazu Harimoto bei der U21-WM!
Zuvor war Lam in der polnischen Superliga aktiv.
Lam wird zwar nicht jedes Spiel dabei sein, aber dennoch sind wir mit ihm flexibler und stärker aufgestellt.
Wir freuen uns jetzt schon auf die kommende Saison, obwohl wir derzeit noch nicht genau sagen können, in welcher Form die Saison ablaufen wird.

Tischtennis.de begleitet TTC-Talent Benno Oehme

Wie ihr vielleicht wisst, ist Fan Bo Meng nicht das einzige deutsche Nachwuchstalent in unseren Reihen.

Benno Oehme aus der zweiten Mannschaft hat sich dieses Jahr in der 3. Liga und international sehr gut verkauft.

Letzte Woche hat der DTTB hat auf Tischtennis.de seine Rückkehr ins TT-Internat in Düsseldorf begleitet.

Hier geht´s zum Interview:

Interview auf Tischtennis.de

neue Weltrangliste veröffentlicht - Fan Bo weiter auf dem Vormarsch!

Fan Bo Meng war zuletzt auch außerhalb der TTBL viel unterwegs und sehr erfolgreich.


Seine guten Leistungen machen sich jetzt auch in der Weltrangliste bemerkbar:

Er ist einer der großen Gewinner auf der aktuellen Weltrangliste und verbessert sich um 36 Plätze auf Platz 241.

Im U21-Ranking konnte er sich um 25 Plätze auf Platz 13 der Welt verbessern!!

Wir sind stolz eines der aussichtsreichsten Talente Europas im Kader zu haben!!

Neues von Quadri Aruna

Auch wenn wir aktuell noch nicht wissen, wann der Spielbetrieb wieder aufgenommen werden wird, freuen wir uns schon sehr auf die neue Saison.  Unser Neuzugang Quadri Aruna hat der TTBL ein kleines Interview gegeben. Der frischgebackene Afrika Top 16-Vizemeister ist schon ganz heiß auf seine erste Bundesliga-Saison! Dass er aktuell in guter Form ist, konnte Quadri kürzlich unterstreichen: bei den Afrika Top 16 schlug er Düsseldorfs Omar Assar.  

Drei hochklassige Partien mit tollen Ballwechseln konnten die zahlreichen Zuschauer erleben, die heute zum Spiel Fulda-Bremen gekommen waren. 
Der gerade erst wieder ins Training gestartete Ruwen konnte seinen Hinrunden-Erfolg gegen Hunor Szöcs leider nicht wiederholen. Einige von Ruwens Angriffsbälle kamen nicht wie üblich, dafür konnte er in der Abwehr viele tolle Bälle "fischen". Trotz 1:0 Führung hieß es am Ende 1-3 aus Ruwens Sicht.

Fan Bo musste dann gegen Vize-Weltmeister Matthias Falck ran. Auch hier gab es tollen Sport und viele schöne Rallies zu sehen. Trotz Satzbällen in zweiten Durchgang endete das Spiel ohne Satzgewinn für den Maberzeller.

Am meisten ärgern dürfte sich letztlich wohl Tomislav Pucar:

Eine 2:0 Satzführung reichte nicht zum Spielgewinn. Kirill Gerassimenko spielte

sich ab Satz 3 in einen richtigen Lauf und traf praktisch jeden Ball. Satz 4 und 5 gingen dann in der Verlängerung knapp an den Kasachen, sodass das Bundesliga-Match nach drei Spielen beendet war.

Am 22.02. ist nun das Auswärtsspiel gegen Bad Königshofen angesetzt, das ursprünglich Ostermontag stattfinden sollte. Der TTC bietet eine kostenlose Fan-Fahrt nach Königshofen mit zwei Bussen an. Wer mit

den Fans mitfahren möchte, kann sich gerne beim Verein (z.B. geschaeftsstelle@ttc-fuldamaberzell.de) melden.

Der Vize-Weltmeister kommt!

Nach der knappen Niederlage gegen Grünwettersbach und dem erreichten Klassenerhalt im letzten Heimspiel gegen Jülich kann der TTC im bevorstehenden Highlight-Spiel jetzt am Sonntag um 15 Uhr gegen den
SV Werder Bremen befreit aufspielen.

Für Bremen geht es noch um alles oder nichts: Mit einem Sieg würde das Team von der Weser das ersehnte Ticket für die diesjährigen Playoffs endgültig lösen.

In den Reihen des gegnerischen Teams steht niemand geringeres als der Vize-Weltmeister Matthias Falck aus Schweden persönlich!

Jahrelang waren Kurznoppenspieler in der Weltspitze nahezu ausgestorben, bis letztes Jahr der Schwede hat mit seinem aggressiven Kurznoppen-Spiel den Tischtennis-Sport verändert hat!

Wir dürfen gespannt sein wie der aktuell beste Abwehrspieler der Welt und frisch gebackene Papa Ruwen Filus mit diesem harten und schnellen Spiel zurecht kommen wird.

Die passende Antwort für Fulda könnte auch Tomislav Pucar liefern, denn seine knallharte Rückhand ist in der Bundesliga gefürchtet. "Tomi" wird uns leider zum Saisonende verlassen, deshalb ist
dies die letzte Gelegenheit den Kroaten live zu erleben!

FREIER EINTRITT FÜR KINDER UND JUGENDLICHE BIS 18 JAHRE!