Artikelansicht

25.08.2019 18:49 Alter: 110 Tage

Sensation in Fulda: TTC schlägt den deutschen Meister!!!

Der TTC hat das Gewinnen nicht verlernt! Mit einer bärenstarken Leistung kämpft der TTC sich zum Sieg gegen den Double-Gewinner des letzten Jahres Ochsenhausen.  Obwohl die Ochsenhausener Nummer 1 Hugo Calderano fehlte, sah es zunächst gar nicht gut aus. Tomislav Pucar lag schon 0:2 gegen den Österreicher Stefan Fegerl zurück. Das für die Begegnung richtungsweisende Spiel sollte jedoch noch kippen: Am Ende gewann Tomi 3:2 und gab so den schwarzen Peter an Ochsenhausen ab. Auch wenn relativ wenig Zuschauer den Weg in die Halle gefunden hatten, war die Stimmung klasse.  Als zweites musste Ruwen an den Tisch und erkämpfte gegen die Nummer 20 der Welt Simon Gauzy in fünf hochklassigen Sätzen die 2:0 Führung.  Einer hatte heute jedoch nicht seinen besten Tag: Fan Bo Meng kam im Duell der Youngster gegen Vladimir Sidorenko nicht ins Spiel und konnte erst im letzten Satz zeigen, was er kann. Zu einem Satzgewinn reichte es dennoch nicht. Deshalb kam es zum Duell der Spitzenspieler: Tomi gegen Simon Gauzy -  und Tomi hatte gar nicht vor, es spannend werden zu lassen. Nahezu fehlerfrei drückte er dem Franzosen sein Spiel auf - 11:5 11:6 und 11:7 hieß es am Ende. Damit war der 3:1 Sieg und der erste Überraschungserfolg in Fulda perfekt! Wir sind stolz auf unser Team und hoffen auf viele weitere Erfolge in der Saison. Für unser nächstes Heimspiel am 15.09 gegen Düsseldorf hoffen wir natürllich wieder auf eure Unterstützung!