Artikelansicht

12.09.2019 21:03 Alter: 128 Tage

Topspiel am Sonntag gegen Düsseldorf - mit oder ohne Timo Boll?

Das ist sicherlich die Frage, die sich viele Tischtennis-Freunde stellen. Wir wissen es natürlich auch nicht, allerdings ist Düsseldorf mit 2:2 Punkten nicht optimal in die Saison gestartet. Bisher war Boll bei fast allen Spielen in Fulda dabei und nach unserem Sieg gegen Ochsenhausen sollte jeder Gegner wissen, dass es in Fulda nicht einfach wird.
Trotzdem werden wir wieder als Außenseiter in die Partie gehen:
Der Rekordmeister um Timo Boll (Weltrangliste Platz 7; 2628 TTR) ist nicht nur auf Position 1 stark besetzt. Neuzugang Ricardo Walther (WR 48, 2482), Kristian Karlsson (SWE, WR 23, 2547), Omar Assar (WR 44, 2432), Anton Källberg (SWE, WR 88, 2487) sind allesamt schwer zu schlagen.
Nach dem letzten Sieg zuhause werden unsere Jungs mit dem frisch gekürten Europameister Ruwen Filus natürlich darauf brennen, den nächsten Favoriten zu ärgern!
Das Spiel beginnt wie immer um 15 Uhr und wird übrigens auch live im Fernseher in der Sendung "heimspiel! extra live" des hessischen Rundfunks von 15 Uhr bis 17.45 Uhr ausgestrahlt!
Des Weiteren wird es einen Livestream auf hessenschau.de geben.
Ansonsten gibts den Stream wie gewohnt unter https://tischtennis-deutschland.tv/ oder auf http://ttbl.de/ttbl-tv. Wir hoffen dennoch, dass viele Fans den Weg in die Wilmington-Halle finden - Wir zählen auf euch!