Artikelansicht

01.12.2019 19:23 Alter: 11 Tage

vier Matchbälle im Schlussdoppel gegen Bergneustadt reichen nicht zum Sieg!

Wie schon so oft in dieser Saison musste das Schlussdoppel die Entscheidung bringen und es war wieder mal ganz eng: Durch ein 13:15 im fünften Satz mussten sich Fan Bo und Tomi nach vier vergebenen Matchbällen dem Doppel-Vizeweltmeister Alvaro Robles und seinem Partner Paul Drinkhall letztlich geschlagen geben. Wie auch im letzten Spiel begann Ruwen auf eins und war wieder erfolgreich. 11:3, 11:6, 7:11, 7:11 und 11:7 gegen den vielfachen englischen Meister Paul Drinkhall brachte das 1:0 für Fulda. Danach musste Fan Bo gegen Bergneustadts Nummer 1 Benedikt Duda ran. Fan Bo präsentiert sich von Spiel zu Spiel immer besser und auch diesmal hat nicht viel gefehlt. Besonders in der Rückhand stand Fan Bo seinem Gegnern in nichts nach. Mit 8:11, 6:11, 11:9 und 7:11 ging das Spiel letztlich jedoch erwartungsgemäß an den Tabellenfünften Bergneustadt. Das für uns wichtigste Spiel auf Position drei machte Tomi gegen Alvaro Robles, der dem Spanier keine Chance ließ. Nach dem glatten 3:0 für Tomi, hatten wir 2 Punkte auf dem Konto und zwei Chancen das Match zu gewinnen. Im Duell der Einser standen sich Deutschlands Nummer 6 und 7 gegenüber. Ruwen hatte bisher selten gegen Duda gewonnen und auch diesmal war nicht viel zu holen. Trotz eines Satzgewinns ging die Partie letztlich recht klar an Duda. Also wieder Schlussdoppel:
Fan Bo und Tomi zeigten zuletzt eine klar aufsteigende Formkurve im Doppel und wir hatten leise Hoffnungen dass es gegen den Doppel-Vizeweltmesiter reichen könnte. Beide Fuldaer konnten mit tollen Rückhand-Topspins überzeugen und brachten das Spiel nach 11:7, 6:11 11:9 und 7:11 in den fünften Satz. Am Ende waren unsere Jungs natürlich enttäuscht: Vier Matchbälle im letzten Satz reichten nicht zum Sieg. Wir sind trotzdem sehr stolz auf unsere Leistung und freuen uns auf vier weitere Spiele vor Weihnachten: besonders ans Herz gelegt sei euch das HIGHLIGHT-SPIEL gegen Saarbrücken am 22.12.: Wir empfangen das beste Team der Bundesliga,  Kinder haben freien Eintritt und wir verloren viele tolle Preise in einer Tombola.