Artikelansicht

14.01.2020 17:20 Alter: 4 Tage

Der TTC startet ohne Punkte ins neue Jahr

Das haben wir uns alle anders vorgestellt: Nach der unglücklichen 2:3 Niederlage daheim gegen Neu-Ulm folgte am Sonntag eine 0:3 Niederlage gegen den Tabellenletzten Grenzau. Tomi an Position zwei war nicht in bester Form und musste gegen die Nummer 27 der Welt Kanak Jha eine recht klare 0:3 Niederlage hinnehmen. Ruwen´s Spiel gegen den Griechischen Nachwuchsspieler Ioannis Sgouropoulos war deutlich knapper. Viele kleine, leichte Fehler von Ruwen ermöglichten dem Griechen das Spiel schon im vierten Satz für sich zu entscheiden. Im Duell der Dreier standen sich dann wie schon im Hinspiel Anders Lind und Fan Bo Meng gegenüber. Leider konnte Fan Bo trotz aufsteigender Formkurve das Spiel nicht noch einmal für sich entscheiden. Wir geloben Besserung und blicken gleich auf das nächste Kellerduell: Am 16.02. spielen wir daheim gegen den TTC Indeland Jülich und wollen dann den Klassenerhalt endgültig eintüten. Beim letzten Heimspiel der diesjährigen Saison haben wir übrigens den amtierenden Vize-Welmeister und Kurznoppen-Spezialist Matthias Falck zu Gast! Wir empfangen am 08.03. den SV Werder Bremen zum zweiten Highlight-Spiel - Das bedeutet auch wieder freien Eintritt für Kinder! Macht euch jetzt schon mal ein Kreuz im Kalender!