Artikelansicht

20.02.2018 08:41 Alter: 96 Tage

Fan Bo Meng ungeschlagen DTTB TOP 12 Sieger

Ohne Niederlage hat sich das Maberzeller Tischtennistalent Fan Bo Meng beim Bundesranglistenfinale DTTB-Top12 in Barleben (Sachsen-Anhalt) souverän den Titel sichert: Zehn Siege in zehn Spielen standen am Ende für den 17-Jährigen zu Buche, der sich wie schon beim Top24 Ende November den Titel sicherte.

Fan Bo Meng gewann mit einer makellosen 10:0-Bilanz die Jungen-Konkurrenz. Schon am 26. November 2017 beendete der 17-Jährige das Top24 siegreich. Der Fuldaer gewann die entscheidende Partie gegen Cedric Meissner nach 1:2-Satzrückstand noch 11:9 und 11:4. Fan Bo Meng verlor insgesamt bei seinen zehn Spielen nur acht Sätze. Die alles entscheidende Partie im Kampf um den Turniersieg wurde in der siebten und damit letzten Runde des ersten Tages ausgetragen. Sowohl das Talent aus Fulda-Maberzell als auch Cedric Meissner (TuS Celle) waren bis zu diesem Zeitpunkt noch ohne Niederlage. In einem Fünf-Satz-Krimi lag Meissner bereits mit 2:1-Sätzen und 7:4 im vierten Durchgang vorne. „Anschließend habe ich meine Taktik verändert und mit meinen Aufschlägen mehr variiert“, verriet Meng nach seinem 3:2-Erfolg. „Wir hatten insgesamt mehr vordere Platzierungen erwartet. Im ausgeglichenen Feld der Schülerinnen blieben wir deutlich hinter unseren Erwartungen. Alles rausgerissen hat eigentlich Fan Bo Meng. Das stärkste Feld war bei den Mädchen am Start. Von den sieben Erstplatzierten konnte eigentlich Jede gewinnen. Auf alle Fälle haben wir viel Luft nach oben“, resümierte Verbandstrainer Tobias Kirsch.