Artikelansicht

14.10.2020 16:06 Age: 8 Tage

Wang Xi und der ASV Grünwettersbach zu stark für das TTC-Team

Auch am vierten Spieltag der Saison kann der TTC auswärts keine Punkte einfahren - der ex-Fuldaer Wang Xi (2) und Dang Qiu sorgen für die 1:3 Niederlage im Tischtennis-Zentrum in Karlsruhe.

 

Fan Bo durfte zunächst die Partie gegen Wang Xi eröffnen. Xi hatte in letzter Zeit mit Rückenproblemen zu kämpfen, präsentierte sich aber dennoch in Top-Form und ging extrem aggressiv in die Bälle: anstatt wie gewohnt abzuwehren, gestaltete Xi das Spiel mit Blocks und Schüssen am Tisch und umlief die Rückhand immer wieder gefährlich mit Vorhand-Gegentopspins zum direkten Punktgewinn. Fan Bo führte zwar im dritten Satz zwar zwischenzeitlich 9:8 aber für ein Satzgewinn reichte es dennoch nicht.

 

Den einzigen Punkt für Maberzell holte unser Neuzugang Quadri Aruna. Der an Position 1 gesetzte Quadri konnte gegen Tobias Rasmussen aus Dänemark klar 3:0 gewinnen. An Position drei hatte Grünwettersbach mit Dang Qiu stark aufgestellt - unser Sorgenkind Ruwen konnte leider gegen den Penholder Dang Qiu nicht ins Spiel finden.

 

Quadri Aruna gab danach nochmal alles gegen Wang Xi: Leider reichte im vierten Satz eine 5:0 Führung nicht aus, um das Spiel in den entscheidenen fünften Satz zu bringen.

 

Am Samstag müssen die Jungs dann auswärts gegen Borussia Düsseldorf ran - mal sehen, ob wir dann endlich die ersten Punkte auswärts einfahren können.